Die Piratenpartei Steinhausen möchte wissen, warum genau es letztens im ganzen Ort gleich zweimal zu Stromausfällen kam, warum sogar die Bahn betroffen war und was Gemeinderat und WESt tun, damit sich das nicht wiederholt. Deshalb haben wir diese Fragen dem Gemeinderat in Form einer Interpellation gestellt.

 

Stefan Thöni, IT-Unternehmer und Pirat aus Steinhausen will das dortige Gemeindepräsidium übernehmen. Er will mehr Offenheit, mehr Transparenz und mehr Demokratie in die Gemeindepolitik bringen. Ausse...
Weiterlesen

 

Kernproblem des Zuger Modells einer Gemeinderversammlung, wie sie in Steinhausen abgehalten wird, ist dass der Gemeindepräsident die Gemeindeversammlung leitet. Die Exekutive kontrolliert also in Verl...
Weiterlesen

 

Falls die Gemeinderat Steinhausen für die Einsicht in 186 Traktanden seiner Sitzungen tatsälich 2500 Franken veranschlagen sollte wäre dies ungerechtfertigt und würde das Öffentlichkeitsprinzip ad abs...
Weiterlesen

 

Bei der Piratenpartei Steinhausen sind 21 Rückmeldungen auf die Transparenzaktion vom vorletzten Wochenende eingegagen. Meistgewünscht ist mehr Transparenz bei Verkehr und Bahnhofplatz mit 11 Stimmen ...
Weiterlesen