Der Pirat Stefan Thöni hatte mit einer Beschwerde gegen einen Entscheid des Gemeinderates Steinhausen in Sachen Öffentlichkeitsgesetz Erfolg. Der Zuger Regierungsrat entschied, dass der Gemeinderat besser begründen muss, warum er den Zugang zur Protokollierung einzelner Geschäfte verweigert und in anderen ganze Passagen geschwärzt hat. Stefan Thöni sagt dazu: «Hoffentlich setzt sich beim Gemeinderat in den letzten Monaten der Legislatur noch die Erkenntnis durch, dass die Blockadehaltung gege...
Weiterlesen

 

Die Piratenpartei hat beim Steinhauser Gemeinderat nachgefragt, wann Interpellationen, Motionen, Baugesuche und Ensprachen am Onlineschalter der Gemeinde eingereicht werden können. Zudem möchten wir a...
Weiterlesen

 

Die Piratenpartei Steinhausen möchte wissen, warum genau es letztens im ganzen Ort gleich zweimal zu Stromausfällen kam, warum sogar die Bahn betroffen war und was Gemeinderat und WESt tun, damit sich...
Weiterlesen

 

Stefan Thöni, IT-Unternehmer und Pirat aus Steinhausen will das dortige Gemeindepräsidium übernehmen. Er will mehr Offenheit, mehr Transparenz und mehr Demokratie in die Gemeindepolitik bringen. Ausse...
Weiterlesen

 

Kernproblem des Zuger Modells einer Gemeinderversammlung, wie sie in Steinhausen abgehalten wird, ist dass der Gemeindepräsident die Gemeindeversammlung leitet. Die Exekutive kontrolliert also in Verl...
Weiterlesen